Ärztlicher Bereitschaftsdienst: 116 127 - Notruf: 112

Vortrag bei der Frühjahrstagung der Deutschen Gesellschaft für Kardiologie

Vortrag bei der Frühjahrstagung der Deutschen Gesellschaft für KardiologiePeter Oberst hat auf Einladung des Ausschusses “Qualitäts- und Leistungsbewertung in der Kardiologie“ bei der 85. Jahrestagung der Deutschen Gesellschaft für Kardiologie (DGK), 24.-27.04.19 in Mannheim, einen Vortrag zum Thema „Wer gestaltet in den Kliniken und wer sollte gestalten?“ gehalten.

Er berichtete über den gesellschaftlichen Stellenwert der medizinischen Versorgung der Bevölkerung (Daseinsvorsorge). Welchen Stellenwert misst der Staat dieser Versorgung bei? Er sprach über das Selbstverständnis des heutigen Arztes: Wie ist sein Qualitätsanspruch in der Versorgung seiner Patienten? Und er erklärte, warum das derzeit gültige Klinik-Finanzierungssystem (DRG) für die Krankenhäuser der Grund- und Regelversorgung (wie die NOK) eine Existenzbedrohung darstellt und deshalb dringend einer Reform bedarf, um genau die Krankenhäuser zu erhalten, die für die Grundversorgung unserer Bevölkerung unverzichtbar sind.

Zu den Referenten und Diskutanten zählten (im Bild v.l.n.r.): PD Dr. Peter Weigl (Institut und Poliklinik für Arbeits-, Sozial- und Umweltmedizin, LMU München), Prof. Dr. Holger Reinecke (Klinik für Kardiologie I, WWU Münster), Prof. Dr. Yskert von Kodolitsch (Universitäres Herzzentrum, UKE Hamburg), Dr. Peter Oberst (Sektionsleiter Kardiologie, Krankenhaus Mosbach [Neckar-Odenwald-Kliniken gGmbH), Prof. Dr. Tobias Scheytt (Fakultät für Wirtschafts- und Sozialwissensachaften der Helmut-Schmidt-Universität - Universität der Bundeswehr Hamburg) und Prof. Dr. Lutz Frankenstein (Klinik für Kardiologie, Angiologie und Pneumologie, Universität Heidelberg).

pdfProgramm vom Donnerstag, 25. April 201952.47 kB

Downloads zur anstehenden Ultraschall-Training-Serie in Mosbach:

pdfIntensiv-Training Ultraschall-Diagnostik | Teil 1 Basiswissen + Teil 2 Abdominelle Organe1.89 MB

pdfProgramm: Agenda Teil 1, Samstag 22.06.2019 484.47 kB

pdfProgramm: Agenda Teil 2, Samstag 29.06.2019482.41 kB

Bildnachweis/Copyright: Dr. med. Karl Eberius, www.medizinjournalist.com

Klinikstandort Buchen

Klinikstandort Buchen

Dr.-Konrad-Adenauer-Str. 37 | 74722 Buchen
Tel.: +49 6281 29-0 | Fax: +49 6281 29-450

Klinikstandort Mosbach

Klinikstandort Mosbach

Knopfweg 1 | 74821 Mosbach
Tel.: +49 6261 83-0 | Fax: +49 6261 83-170

Wohn- und Pflegezentrum Hüffenhardt

Wohn- und Pflegezentrum Hüffenhardt

August-Hermann-Francke-Straße 2 | 74928 Hüffenhardt
Tel.: +49 6268 92893-0 | Fax: +49 6268 95898