Ärztlicher Bereitschaftsdienst: 116 127 - Notruf: 112

Schwerpunkt Allgemeine- und onkologische Chirurgie des Magens

Der Magen befindet sich im mittleren Oberbauch und schließt sich der Speiseröhre an. Auf der linken Seite grenzt er an die Milz, rechts an die Leber und setzt sich nach unten in den Zwölffingerdarm (Duodenum) fort. Er ist ein Zwischenspeicher für die aufgenommene Nahrung.

Die Schleimhaut des Magens produziert unter anderem die Magensäure und den sogenannten Intrinsic Factor, der für die Aufnahme von Vitamin B12 im unteren Dünndarm (Ileum) essentiell ist. Im Magen wird der Speisenbrei mit Magensäure durchmischt und so vorverdaut. Anschließend verlässt er den Magen durch den Magenpförtner (Pylorus) und wird im Dünndarm weiter zersetzt.

In der Diagnostik von Erkrankungen des Magens arbeiten wir eng mit unseren Kollegen der Klinik für Innere Medizin (Gastroenterologie/Bauchzentrum) zusammen.

Wir behandeln folgende Erkrankungen:   

  • Magengeschwüre (Ulkus)
  • Gut- und bösartige (maligne) Magentumore
  • Gastroösophageale Refluxkrankheit (Sodbrennen)

PEG-Anlage: Mehrere Erkrankungen der Speiseröhre oder des Halsbereiches (zum Beispiel Verengungnen) erschweren eine normale Ernährung oder machen sie unmöglich. Zur Sicherstellung der Ernährung ist die Einlage einer Ernährungssonde (PEG = perkutane endoskopische Gastrostomie) notwendig.

Die Anlage und der Wechsel dieser Sonden gehören zu den regelmäßig von uns durchgeführten Leistungen.                

So Erreichen Sie uns:

Klinikstandort Buchen

Klinikstandort Buchen

Dr.-Konrad-Adenauer-Str. 37 | 74722 Buchen
Tel.: +49 6281 29-0 | Fax: +49 6281 29-450

Klinikstandort Mosbach

Klinikstandort Mosbach

Knopfweg 1 | 74821 Mosbach
Tel.: +49 6261 83-0 | Fax: +49 6261 83-170

Wohn- und Pflegezentrum Hüffenhardt

Wohn- und Pflegezentrum Hüffenhardt

August-Hermann-Francke-Straße 2 | 74928 Hüffenhardt
Tel.: +49 6268 92893-0 | Fax: +49 6268 95898