Ärztlicher Bereitschaftsdienst: 116 127 - Notruf: 112

Radiologie und EKG

In unserer vollständig digitalisierten Röntgenabteilung werden Röntgen-, Durchleuchtungs- und Computertomographie Untersuchungen des gesamten Körpers durchgeführt.

In den aufgeführten Slidern finden Sie weitere Informationen zu den jeweiligen Themen:

Digitales Bildarchivierungssystem


Das gesamte Krankenhaus wurde im Juni 2013 auf „PACS“ umgestellt. Dieser Begriff bezeichnet ein digitales Bildarchivierungssystem, mit dem es möglich geworden ist, alle in der Radiologie angefertigten Bilder zu speichern. Somit können die Bilder allen Ärzten innerhalb und außerhalb des Hauses zum Befundung übermittelt werden.

Röntgen


Seit Juli 2013 steht in der vollständig digitalisierten Röntgenabteilung steht ein „Siemens Ysio Röntgengerät“ der neuesten Generation zur Verfügung. Damit ist es möglich, Röntgenaufnahmen des gesamten Körpers anzufertigen. Außerdem können Spezialaufnahmen des kompletten Skeletts gemacht werden (Ganzwirbelsäule, Ganzbeinaufnahme sowie verschiedene Funktionsaufnahmen des Bewegungsapparates für die Fuß – und Wirbelsäulenchirurgie).

Durchleuchtung


Zur Durchleuchtung steht eine digitale Anlage des Herstellers Philips zur Verfügung. Sie ermöglicht es, punktgenaue Untersuchungen anzufertigen. Dies ist vor allem bei der Myelographie (Kontrastmitteldarstellung des Spinalkanals) und bei wirbelsäulennahen Infiltrationen zur Schmerztherapie wichtig.

MRT


Seit Oktober 2013 steht unserem Haus ein neues Kernspintomographiegerät (MRT) des Herstellers Siemens zur Verfügung.
In Kooperation mit der fachübergreifenden Gemeinschaftspraxis für Radiologie und Neurologie Mosbach wird eine moderne radiologische Schnittbilddiagnostik sowohl mit einem Computertomographen als auch mit einem Kernspintomographen der neuesten Generation angeboten.

CT


Die Computertomographie Untersuchung basiert auf einem Schnittbildverfahren, das eine genaue Untersuchung der inneren Organe und Knochen mit Röntgenstrahlung ermöglicht. Unserem Haus steht seit Oktober 2013 ein neues CT Gerät zur Verfügung.

Teleradiologie


Der Computertomograph ist für Notfälle „rund um die Uhr“ auch außerhalb der Praxisöffnungszeiten einsatzbereit, so dass bei entsprechenden Krankheitsbildern jederzeit die notwendigen Untersuchungen durchgeführt werden können.

Der Befund der Notfalluntersuchung erfolgt durch die Radiologische und Neurologische Praxis Mosbach, außerhalb der Praxiszeiten zeitnah mittels Teleradiologie durch die Radiologen der Universitätsklinik Heidelberg. Durch elektronische Befundübermittlungen ist es möglich, dass Befunde direkt mit den behandelnden Ärzten in Buchen besprochen werden können.

Funktionsuntersuchungen


Außerdem führen wir mit neuesten Geräten Untersuchungen zur Bestimmung der Vitalwerte durch.

Hierzu gehören:   

  • EKG
  • Belastungs – EKG (wahlweise Ergometer oder Laufband)
  • Langzeit-EKG
  • Langzeit-Blutdruck
  • Schrittmacherkontrolle
  • Lungenfunktionstests

So Erreichen Sie uns:

Klinikstandort Buchen

Klinikstandort Buchen

Dr.-Konrad-Adenauer-Str. 37 | 74722 Buchen
Tel.: +49 6281 29-0 | Fax: +49 6281 29-450

Klinikstandort Mosbach

Klinikstandort Mosbach

Knopfweg 1 | 74821 Mosbach
Tel.: +49 6261 83-0 | Fax: +49 6261 83-170

Wohn- und Pflegezentrum Hüffenhardt

Wohn- und Pflegezentrum Hüffenhardt

August-Hermann-Francke-Straße 2 | 74928 Hüffenhardt
Tel.: +49 6268 92893-0 | Fax: +49 6268 95898