Ärztlicher Bereitschaftsdienst: 116 127 - Notruf: 112

Die aktuellsten Nachrichten rund um die Neckar-Odenwald-Kliniken hier online nachlesen.

10 Fragen an .... Chefarzt Dr. Genzwürker

harald genzwuerkerBuchen/Mosbach | Mit „10 Fragen an...“ stellen wir in loser Folge interessante Persönlichkeiten aus unserer Region vor. Heute befragen Herrn Dr. med. Harald Genzwürker, der als Chefarzt  Klinik für Anästhesiologie & Intensivmedizin der Neckar-Odenwald-Kliniken seinen Dienst am Standort Buchen im Herbst 2008 und am Standort Mosbach im Januar 2019 aufnahm. Das 10-jähruge Dienstjubiläum in Mosbach nehmen wir zum Anlass, einige Fragen an den engagierten Mediziner zu richten.

Unter seiner Leitung werden an den Standorten Buchen und Mosbach jährlich etwa 7.500 Vollnarkosen und regionale Anästhesieverfahren durchgeführt. Herr Dr. Genzwürker gibt sein Wissen auch als Fachbuchautor und Hochschullehrer weiter. Er ist Familienvater und hat drei Töchter.

„Treffpunkt Medizin“ startet in das neue Jahr

Buchen | „Treffpunkt Medizin“ startet in das neue Jahr: Chefarzt Dr. Winfried Munz informiert am 15. Januar in Buchen zu Unterbauchschmerzen der Frau

Auch im Jahr 2019 wird die beliebte Reihe „Treffpunkt Medizin“ der Neckar-Odenwald-Kliniken fortgesetzt. Den Auftakt macht am Dienstag, den 15. Januar der Chefarzt der Klinik für Gynäkologie und Geburtshilfe der Neckar-Odenwald-Kliniken, Dr. Winfried Munz. Sprechen wird er um 19.00 Uhr im Konferenzraum ZPA am Standort Buchen über das Thema „Unterbauchschmerzen der Frau – was tun?“. Denn viele Frauen leiden unter unklaren Unterbauchschmerzen, wobei diese Symptome einer ganzen Reihe an Erkrankungen sein können. Von einfachen Organveränderungen der Gebärmutter und Eierstöcke bis hin zu ernsthaften Veränderungen dieser Organe, welche eine sofortige medizinische Behandlung notwendig macht, reicht die Palette. Entzündungen sind ebenfalls häufig der Grund für unklare Beschwerden. Im Rahmen dieses kostenlosen Vortrags soll beleuchtet werden, welche Ursachen hauptsächlich verantwortlich sind und wie man sie diagnostiziert und behandelt. Anschließend steht der Referent für individuelle Fragen zur Verfügung.

Weitere Förderzusage des Landes eingetroffen

Buchen | Weitere Förderzusage des Landes eingetroffen: 1,32 Millionen Euro für den Aufbau einer Zentralsterilisation am Standort Buchen der Neckar-Odenwald-Kliniken.

Das fängt ja gut an: Gleich zu Beginn des neuen Jahres erhielten die Neckar-Odenwald-Kliniken jetzt nämlich die endgültige Förderzusage des Regierungspräsidiums Karlsruhe über 1,32 Millionen Euro für die Erstellung der neuen Zentralsterilisation am Standort Buchen. Damit kann im Rahmen des dortigen Neubauvorhabens wie geplant eine zentrale Abteilung aufgebaut werden, die sich unter anderem um die Sterilisation und Sortierung von wiederverwendbaren Medizinprodukten kümmert. Die Kernaufgabe ist dabei die Versorgung der Operationssäle in Buchen und Mosbach mit Operationsbesteck. Bisher gibt es an jedem Standort eine eigene Sterilisationsabteilung.

Verdiente Mitarbeiter der Kliniken geehrt

Buchen | Umfassend gewürdigt wurde die Leistung von 12 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Neckar-Odenwald-Kliniken bei einer Feierstunde. Eingefunden im Konferenzraum des Buchener Standorts hatten sich hierzu, neben den Geehrten, Aufsichtsratsvorsitzender Landrat Dr. Achim Brötel, Klinikprokurist Frank Hehn, Pflegedienstleiter Kurt Böhrer sowie sein Stellvertreter, Martin Ruck, Personalleiterin Natali Bentz und Betriebsratsvorsitzender Simon Schreiweis. Auch die jeweiligen unmittelbar Vorgesetzten waren geladen, um den Jubilaren für ihre Leistung zu danken.

Klinikprokurist Hehn hieß die Jubilare im Namen der Geschäftsführung herzlich willkommen. Brötel betonte dann in seiner Rede den Wert der großen Betriebstreue, die durch die Jubiläen zum Ausdruck komme. „Die Patienten merken, dass sie in den Kliniken nicht einfach nur eine Nummer sind. Und daran haben Sie mit ihrer Erfahrung einen maßgeblichen Anteil“, so der Landrat. Die Kliniken seien für die Gesundheitsversorgung im Landkreis und darüber hinaus unerlässlich. Dass die Rahmenbedingungen in Medizinberufen aber nicht leichter geworden sind, sei allen bewusst. Daher dankte er umso mehr für den Einsatz.

So Erreichen Sie uns:

Klinikstandort Buchen

Klinikstandort Buchen

Dr.-Konrad-Adenauer-Str. 37 | 74722 Buchen
Tel.: +49 6281 29-0 | Fax: +49 6281 29-450

Klinikstandort Mosbach

Klinikstandort Mosbach

Knopfweg 1 | 74821 Mosbach
Tel.: +49 6261 83-0 | Fax: +49 6261 83-170

Wohn- und Pflegezentrum Hüffenhardt

Wohn- und Pflegezentrum Hüffenhardt

August-Hermann-Francke-Straße 2 | 74928 Hüffenhardt
Tel.: +49 6268 92893-0 | Fax: +49 6268 95898