Ärztlicher Bereitschaftsdienst: 116 127 - Notruf: 112

Die aktuellsten Nachrichten rund um die Neckar-Odenwald-Kliniken hier online nachlesen.

Mehr Schulsport für mehr Bewegung

Der Sportorthopäde Thomas Seeböck-GöbelWenn es nach ihm ginge, würde der Schulsport in Deutschland eine klare Aufwertung erfahren: Mindestens fünf Stunden Sport im Wochenstundenplan – statt der üblichen drei hält Thomas Seeböck-Göbel für angebracht.

Seine Forderung nach viel mehr Sportunterricht begründet er wie folgt: „Es gibt viele Familien, in denen die Eltern den Kindern vorleben, dass regelmäßige sportliche Aktivitäten zu einem gesunden Leben dazu gehören. In der Regel übernehmen die Kinder in diesen Familien das Verhalten ihrer Eltern und treiben auch regelmäßig Sport. Es gibt aber noch viel mehr Familien, in den Sport bei Eltern und Kindern leider gar keine Rolle spielt. Das hat zur Folge, dass sehr viele Kinder mit einem bedenklichen Maß an Bewegungsmangel heranwachsen.“

„Die Kinderhochschule Medizin gehört einfach dazu“

kinderhochschule medizin 2017 01Buchen & Mosbach | Dass die Kinderhochschule Medizin am Anfang der Sommerferien in Mosbach und Buchen „einfach dazugehört“, sagt sicher nicht nur die Mutter, deren Sohn dieses Jahr schon zum dritten Mal mitgemacht hat. Auch viele andere Kinder und Eltern finden die Kinderhochschule „einfach gut“.

Nicht ganz so einfach ist es für die Organisatoren und Referenten des attraktiven Ferien- und Bildungsangebots, jedes Jahr pünktlich und kindgerecht mit spannenden Themen der Medizin präsent zu sein; und das neben der nicht gerade geringen Krankenhausarbeit.

„Wenn man aber als Arzt und Familienvater sieht, mit welcher Wissbegier und Freude die Kinder hier Jahr um Jahr bei der Sache sind, fällt es einem nicht schwer, dieses spannende Projekt immer wieder neu zu stemmen.“ - so sieht es der Initiator und Organisator Priv.-Doz. Dr. med. Harald Genzwürker.

Einladung zum Tag der offenen Tür

Organmodell HerzBuchen | Wir laden Sie herzlich ein uns am Standort Buchen am Sonntag, 12. November 2017 von 11.00 bis 16.30 Uhr zu besuchen.

Unser Tag der offenen Tür bietet Ihnen viele Informationen aller Fachabteilungen. Vor Ort finden Sie interessante Aktionsstände, Medizin Check-ups, spannende Vorträge, ein überlebensgroßes Herz als Organmodell, sowie Klinikführungen bei denen wir Ihnen einen Blick hinter die Kulissen ermöglichen.

Unsere Aktionsstände behandeln die Themen Handhygiene, Teddybären-Ambulanz, Blutzuckermessung, Wickelzertifikat, Väter-Ultraschall, Selbsthilfegruppen, Kranknehaus-Seelsorge, Informationen rund um die Ausbildungsberufe in den Neckar-Odenwald-Kliniken, sowie Informationen rund um das Thema Sturzgefährdung und vieles mehr…

Im Simulationsanzug die Beschwernisse des Alters spüren

simulationsanzug 03Mosbach | Pflege-Azubis in Mosbach staunten, was alte Menschen zu ertragen haben. Hochsommerliche Temperaturen trugen ihren Anteil dazu bei, dass kürzlich im Bildungsinstitut für Gesundheits- und Krankenpflege an den Neckar-Odenwald-Kliniken in Mosbach ein kollektives Ächzen und Seufzen zu hören war.

Aber die Hitze war nicht die Ursache für das allgemeine Wehklagen. Und keine der angehenden Pflegerinnen übertrieb bei Aussagen, wie „Das ist ja schlimm!“ oder „So übel habe ich mir das nicht vorgestellt“. Dabei ging es auch nicht um die Ausgabe von Zeugnissen, sondern um eine sehr praxisnahe Übung: Durch das Anziehen eines sogenannten Alterssimulationsabzuges sollten die jugendlichen Frauen im Rahmen eines Workshops am eigenen Körper spüren, welche Effekte der menschliche Alterungsprozess mit sich bringt.

So Erreichen Sie uns:

Klinikstandort Buchen

Klinikstandort Buchen

Dr.-Konrad-Adenauer-Str. 37 | 74722 Buchen
Tel.: +49 6281 29-0 | Fax: +49 6281 29-450

Klinikstandort Mosbach

Klinikstandort Mosbach

Knopfweg 1 | 74821 Mosbach
Tel.: +49 6261 83-0 | Fax: +49 6261 83-170

Wohn- und Pflegezentrum Hüffenhardt

Wohn- und Pflegezentrum Hüffenhardt

August-Hermann-Francke-Straße 2 | 74928 Hüffenhardt
Tel.: +49 6268 92893-0 | Fax: +49 6268 95898