Ärztlicher Bereitschaftsdienst: 116 127 - Notruf: 112

Die aktuellsten Nachrichten rund um die Neckar-Odenwald-Kliniken hier online nachlesen.

Eventrecorder in der kardiologischen Diagnostik

kardiologische diagnostikBuchen | Steigende Bedeutung des Event-Recorders in der kardiologischen Diagnostik – Neueste Gerätegeneration an Neckar-Odenwald-Kliniken in Buchen

„Ein kleines Gerät mit großem diagnostischen Nutzen“ – So bündig könnte man es auf einen Nenner bringen, wenn von einem Event-Recorder die Rede ist. Seit etwa 15 Jahren verfügbar, hat das Gerät in der 6. Generation nicht mehr viel größere Ausmaße als eine Büroklammer. Es wird mit einem kurzen Eingriff unter die Haut implantiert, um wie ein Langzeit-EKG den Herzrhythmus aufzuzeichnen. Häufig bezeichnet man das Gerät auch als „ILR“, die Abkürzung für Implantable Loop Recorder.

Informationsveranstaltung des Ethikkomitees

Mosbach | Aktuelles zum Umgang mit Patientenverfügung und Vorsorgevollmacht

Im Rahmen einer Informationsveranstaltung wird das Ethikkomitees der Neckar-Odenwald-Kliniken am Donnerstag, 1. Juni 2017, 19:30 Uhr, im großen Konferenzraum des Krankenhauses Mosbach zwei wichtige Themen erläutern: Es geht dabei um die Patientenverfügung und die Vorsorgevollmacht. Die Veranstaltung widmet sich den Kernfragen dieser Willensbekundungen und gibt für Patienten, Angehörige und allgemein Interessierte hilfreiche Antworten. Die zentralen rechtlichen Fragen zu diesen Themen (zum Beispiel die Rechtsverbindlichkeit von Patientenverfügung und Vorsorgevollmacht) behandelt der Buchener Rechtsanwalt Christian Philipp im Rahmen eines Referats. Die Teilnahme an der Veranstaltung ist kostenlos.

Bluthochdruck – schleichende Gefahr

Mosbach | Vortrag von Chefarzt Dr. Fritz Karl Matzkies am Standort Mosbach der Neckar-Odenwald-Kliniken

Informationen aus erster Hand zum Thema: „Bluthochdruck – schleichende Gefahr“ bieten die Neckar-Odenwald-Kliniken am Dienstag, den 2. Mai um 19.00 Uhr am Standort Mosbach. Sprechen wird der Chefarzt der dortigen Klinik für Innere Medizin Dr. Fritz Karl Matzkies und damit ein ausgewiesener Experte auf diesem Gebiet. Dr. Matzkies will insbesondere für die immensen Risiken sensibilisieren, die der Hochdruck (arterielle Hypertonie) birgt. Der Kardiologe und Nierenspezialist wird über Ursachen und Diagnose der Krankheit sowie medikamentöse als auch nicht-medikamentöse Therapien informieren, klärt aber auch über mögliche Folgeerkrankungen auf. Der kostenlose Vortrag im Rahmen der Reihe „Treffpunkt Medizin“ findet im großen Konferenzraum statt.

Patientenverfügung und Vorsorgevollmacht

huettenhain thomasMosbach | Das Ethikkomitee der Neckar-Odenwald-Kliniken ist ein Gremium, dessen Mitglieder sich mit den oft schwierigen ethischen Fragen befassen, die sich im Zusammenhang von Krankheit und Tod in vielen Situationen stellen.

Um dabei eine Vielfalt an Sichtweisen zu ermöglichen, gehören die Mitglieder des Ethikkomitees unterschiedlichen Berufsgruppen an. An den Neckar-Odenwald-Kliniken sind es neben Ärzten auch Mitarbeiter aus der Pflege und der Krankenhausseelsorge. Dazu kommen ein externer niedergelassener Arzt und ein Rechtsanwalt.

Die Leitung dieses Gremiums hat Chefarzt Dr. med. Klaus Hahnfeldt im März 2017 abgegeben, da er sich nach 26 Jahren als Gynäkologe an den Neckar-Odenwald-Kliniken in den Ruhestand verabschiedet hat. Neuer Sprecher des Ethikkomitees ist Dr. med. Thomas Hüttenhain, Chefarzt an der Klinik für Allgemein- und Viszeralchirurgie an den Standorten Buchen und Mosbach.

So Erreichen Sie uns:

Klinikstandort Buchen

Klinikstandort Buchen

Dr.-Konrad-Adenauer-Str. 37 | 74722 Buchen
Tel.: +49 6281 29-0 | Fax: +49 6281 29-450

Klinikstandort Mosbach

Klinikstandort Mosbach

Knopfweg 1 | 74821 Mosbach
Tel.: +49 6261 83-0 | Fax: +49 6261 83-170

Wohn- und Pflegezentrum Hüffenhardt

Wohn- und Pflegezentrum Hüffenhardt

August-Hermann-Francke-Straße 2 | 74928 Hüffenhardt
Tel.: +49 6268 92893-0 | Fax: +49 6268 95898