Ärztlicher Bereitschaftsdienst: 116 127 - Notruf: 112

Die aktuellsten Nachrichten rund um die Neckar-Odenwald-Kliniken hier online nachlesen.

Sehnsüchtig vom Arbeitsmarkt erwartet

absolventen mosbach 2018Mosbach | 16 examinierte Pflegekräfte am Bildungsinstitut für Gesundheits- und Krankenpflege an den Neckar-Odenwald-Kliniken verabschiedet.

Großer Jubel herrschte am Donnerstag (13. September) bei 16 frisch examinierten Pflegekräften an den Neckar-Odenwald-Kliniken. In einer Feierstunde erhielten die neuen Gesundheits- und Krankenpfleger nach drei Jahren Ausbildung in Theorie und Praxis ihre Zeugnisse, verbunden mit vielen guten Wünschen für die persönliche und berufliche Zukunft.

Woche der Wiederbelebung

Die „Woche der Wiederbelebung“ soll bei möglichst vielen Menschen ein Bewusstsein für die einfachen, aber lebenswichtigen Maßnahmen der Reanimation schaffen – wie hier im vergangenen Jahr auf dem Marktplatz in Mosbach.  Foto: Stadt MosbachBuchen & Mosbach | Rüstzeug für Lebensretter: „Woche der Wiederbelebung“ ab dem 17. September mit zahlreichen Veranstaltungen und Aktionen

Die diesjährige „Woche der Wiederbelebung“ bietet wieder eine gute Gelegenheit, die Grundkenntnisse in Erster Hilfe und speziell in der Reanimation, also das Rüstzeug für jeden Lebensretter, aufzufrischen. Vom 17. bis 23. September werden zahlreiche Veranstaltungen zu diesem Thema bundesweit stattfinden. Im Neckar-Odenwald-Kreis sind die DRK-Kreis- und Ortsverbände, die Johannes-Diakonie Mosbach, die Sparkasse Neckartal-Odenwald, die Volksbank Franken, die Neckar-Odenwald-Kliniken sowie einige Städte und Gemeinden dem Aufruf der Kommunalen Gesundheitskonferenz des Kreises gefolgt, sich mit verschiedenen Aktionen und Veranstaltungen zu beteiligen.

Workshop für Medizinische Fachangestellte

Mosbach | Die Neckar-Odenwald-Kliniken laden am Samstag, den 22. September erstmals Medizinische Fachangestellte (MFA) aus Arztpraxen und medizinischen Einrichtungen im Neckar-Odenwald-Kreis an den Standort Mosbach zu einem kostenlosen Workshop ein.

Der Schwerpunkt des eigens für den „Tag der MFA“ konzipierten Programms liegt auf dem Thema „Tipps und Tools für souveränes Kommunizieren in schwierigen Situationen“. Wertvolle Informationen für eine gelungene Kommunikation im Praxisalltag wird, nach einer Vorstellung der Kliniken, dabei die Seminarleiterin Ariane Hanfstein vermitteln. Hanfstein bringt langjährige Erfahrungen als Coach in der Medizinbranche mit, so dass die Teilnehmerinnen und Teilnehmer ein unterhaltsamer und einprägsamer Workshop erwartet.

In den Pausen ist nicht nur Zeit für den persönlichen Austausch untereinander und mit Klinikverantwortlichen, sondern es ist auch für das leibliche Wohl gesorgt. Der Workshop findet von 9.30 Uhr bis 15.30 Uhr statt. Anmeldungen werden bis zum 14. September mit Angabe der Praxis oder Einrichtung unter der Faxnummer 06261 83 5205 entgegengenommen.

Start des Projekts „Mobile Retter“ im Neckar-Odenwald-Kreis

logo mobile retter nokNeckar-Odenwald-Kreis | Pilotprojekt für die Alarmierung von Einsatzkräften beim Kreislaufstillstand

Nach dreijährigem Vorlauf erfolgte am 6. August in Mosbach die Vertragsunterschrift für die Einführung der App „Mobile Retter“ im Neckar-Odenwald-Kreis. Damit ist der hiesige Rettungsdienstbereich eine von drei Pilotregionen in Baden-Württemberg, die in Abstimmung mit dem Innenministerium diese neuen technischen Möglichkeiten zur Verbesserung der Überlebensraten beim Kreislaufstillstand einführen dürfen.

Nach dem Notruf über 112 sollen ab 1. Oktober die ersten Einsatzkräfte durch die integrierte Leitstelle alarmiert werden können, wenn in ihrer Nähe ein Mensch mit Kreislaufstillstand zusammenbricht, um so die Zeit bis zum Eintreffen des Rettungsdienstes zu überbrücken.

So Erreichen Sie uns:

Klinikstandort Buchen

Klinikstandort Buchen

Dr.-Konrad-Adenauer-Str. 37 | 74722 Buchen
Tel.: +49 6281 29-0 | Fax: +49 6281 29-450

Klinikstandort Mosbach

Klinikstandort Mosbach

Knopfweg 1 | 74821 Mosbach
Tel.: +49 6261 83-0 | Fax: +49 6261 83-170

Wohn- und Pflegezentrum Hüffenhardt

Wohn- und Pflegezentrum Hüffenhardt

August-Hermann-Francke-Straße 2 | 74928 Hüffenhardt
Tel.: +49 6268 92893-0 | Fax: +49 6268 95898