Ärztlicher Bereitschaftsdienst: 116 127 - Notruf: 112

Klinik für Orthopädie und Unfallchirurgie

Die Klinik für Orthopädie und Unfallchirurgie der Neckar-Odenwald-Kliniken an den Standorten Buchen und Mosbach ist für die Versorgung der Bevölkerung des Kreises bei Verletzungen und Erkrankungen des Bewegungsapparates mit Knochen, Gelenken und Weichteilen sowie deren Folgezuständen verantwortlich. Seit Mai 2016 ist das Wirbelsäulenzentrum als Sektion in der Klinik für Orthopädie und Unfallchirurgie angesiedelt worden, um auch auf diesem Gebiet den Patienten eine interdisziplinäre Diagnostik und Behandlung bieten zu können.

Unsere Klinik erfüllt den Auftrag der Grund- und Regelversorgung und hat sich darüber hinaus hinsichtlich mehrerer Aspekte und Spezialgebiete zu einem medizinischen Zentrum mit einer breiten Leistungspalette entwickelt. So kommt unserer Klinik am Standort Mosbach der Status eines regionalen Traumazentrums zu, in dem alle Schwerverletzten, ausgenommen der Patienten mit Gehirnverletzungen, medizinisch versorgt werden können. Der Chefarzt ist als Durchgangsarzt zugelassen und darf mit seinem Team alle berufsgenossenschaftlich versicherten Patienten bei Arbeits- und Schulunfällen fachärztlich behandeln.

Hinzu kommen geplante chirurgische Eingriffe bei Erkrankungen, die sich Knochen und Gelenke beziehen.

Der Standort Mosbach der Neckar-Odenwald-Kliniken gGmbH ist Akademisches Lehrkrankenhaus der Medizinischen Fakultät der Ruprecht-Karls-Universität Heidelberg. Studierende im Praktischen Jahr (PJ) können hier unter anderem das Pflichtfach Chirurgie belegen (vgl. Information für Studenten).

Ihre Ansprechpartner

Die Klinik für Orthopädie und Unfallchirurgie ist an ihren beiden Standorten Mosbach und Buchen mit einem hoch kompetenten Ärzteteam ausgestattet, das ein breites Behandlungsspektrum abdeckt.

Unser eingespieltes Team kennzeichnet sich außerdem durch ein hohes Maß an Kollegialität. Neben der fachlichen Qualifikation achten wir bei der Entwicklung unseres Mitarbeiterstabes vor allem auch auf die menschliche Zugewandtheit und die Bereitschaft kontinuierlicher Weiterbildung.

seeboeck goebel thomas Leitender Oberarzt am Standort Mosbach
Thomas Seeböck-Göbel

Facharzt für Allgemeinchirurgie, Spezielle Unfallchirurgie, Orthopädie und Unfallchirurgie, Notfallmedizin

Beruflicher Werdegang
Sprechstunde Sporttraumatologie

koenig stefan Geschäftsführender Oberarzt
Dr. med. Stefan König
Geschäftsführender Oberarzt der Klinik für Orthopädie und Unfallchirurgie, Facharzt für Chirurgie Schwerpunkt: Endoprothetik, Leiter Endoprothetik-Zentrum

Beruflicher Werdegang
Sprechstunden Endoprothetik

Besonderheiten


  • DAA direct anterior approachAnwendung des DAA (direkter anteriorer Zugang) bei Hüftoperationen. Dieser nützt eine natürliche Muskellücke und schont dadurch nicht nur die Muskulatur (Muskulus glutaeus) sondern auch die motorischen Nerven (Nervus glutaeus superior) in besonderem Maße. Dadurch werden Patienten schneller und schmerzfreier wieder mobil.

  • Computer gestützte Erfassung und permanent vorgenommener Abgleich von prae-, intra- und postoperativen Messdaten bei der Knieprothesenversorgung.

  • Bei Bedarf setzen wir während der Operationen sogenannte „Cell Saver“ ein. Diese Geräte zur Autotransfusion fangen das Blut des Patienten aus dem Operationsgebiet auf und bereiten es auf, um es dem Patienten zeitnah wieder zuführen zu können. Das Verfahren verringert Fremdbluttransfusionen.

  • Eine große Abteilung für Physikalische Therapie (inkl. Bewegungsbad) fördert eine zügige Mobilisierung nach den Gelenkersatzoperationen.

  • Unser hauseigener Sozialdienst organisiert die Anschlussrehabilitation oder die sonstige Weiterversorgung der Patienten. Auch unsere enge Kooperation mit den Rehabilitationskliniken trägt zur Entlastung und umfassend betreuten Genesung unserer Patienten bei.

Die Klinik arbeitet für eine optimale Patientenversorgung mit allen anderen Kliniken des Hauses und mit niedergelassenen Kollegen der Fachbereiche Augenheilkunde, Urologie, HNO sowie Mund-, Kiefer- und Gesichtschirurgie sehr eng zusammen.Durch unsere Teilnahme am Traumanetzwerk®-Kurpfalz, gemeinsam mit den Kliniken in Heidelberg und Sinsheim, ist eine übergreifende und ganzheitliche Versorgung aller Verletzten auf hohem Niveau für den Neckar-Odenwald-Kreis gewährleistet.

Große Gemeinsamkeiten der Unfallchirurgie und Orthopädie führten in den letzten Jahren zudem zu einer sehr erfolgreichen und engen Kooperation mit der Vulpiusklink in Bad Rappenau, der ATOS-Praxisklinik in Heidelberg sowie der Sektion Unfall- und Wiederherstellungschirurgie der Universitätsklinik Heidelberg zur gemeinsamen Ausbildung der Assistenzärzte zum Facharzt für Orthopädie und Unfallchirurgie und zur Ausbildung für die Zusatzbezeichnung „spezielle Unfallchirurgie“.

Unsere Leistungen

Die hohe Qualität in der orthopädisch-unfallchirurgischen Versorgung im Neckar-Odenwald-Kreis wurde insbesondere durch die bewusste und gezielte Verteilung des Versorgungsspektrums und einiger „Spezialgebiete“ an den Standorten erreicht.

Darüber hinaus kennzeichnet sich die Klinik am Standort Buchen durch folgende Leistungen:

  • der künstliche Gelenkersatz am Hüftgelenk bei Schenkelhalsbrüchen als Oberflächenersatzprothese oder als komplette, zementfreie oder zementierte Hüftprothese

  • die komplexe Fußchirurgie – beispielsweise bei Hallux valgus, Krallenzehen, Fersensporn, Engpass-Syndrom am Fuß, Arthrosen der Sprung- und Fußgelenke, Fußfehlstellungen, Sehnenversagen

  • die Kniegelenkchirurgie – etwa als Gelenkspiegelung bei sämtlichen Veränderungen des Knie- und Sprunggelenkes wie Meniskusriss, Meniskusverschleiß, Knorpelschäden, Schleimhautfalten

  • die Handchirurgie – unter anderem bei Verletzungen und Veränderungen an der Hand bei Mittelhand- und Fingerbrüchen, Arthrosen der Handwurzel, Engesyndrom des Handmittennervs (CTS), springendem Finger, Dupuytren’scher Kontraktur

  • die unfallchirurgische Versorgung bei gelenknahen Brüchen (Schultergelenk, Handgelenk, Hüftgelenk, Sprunggelenk) sowie

  • die unfallchirurgische Versorgung bei kindlichen Brüchen und

  • die Versorgung bei Schul- und Arbeitsunfällen.

Hierbei stehen modernste Implantate in Titanlegierungen, navigationsgestützte Versorgungen, dreidimensionale Röntgenbildwandler für den Operationssaal und drei neue hochauflösende Arthroskopieeinheiten mit jeweils zwei Bildschirmen (für Operateur und Patient) zur Verfügung.

Gemeinsam mit der Klinik für Wirbelsäulenchirurgie können wir somit eine umfassende und hochwertige Behandlung bei Erkrankungen und Verletzungen des gesamten Muskel-Skelett-Systems im Neckar-Odenwald-Kreis sicherstellen.

Nähere Informationen über unsere Leistungsschwerpunkte erhalten Sie per Mausklick auf folgenden Seiten:   

Informationen für Niedergelassene Kollegen

Es gehört zu den vitalen Interessen aller Ärzte unseres Teams, mit den niedergelassenen Kollegen in der Region eine vertrauensvolle Kommunikation aufzubauen und zu pflegen. Wir sind der Überzeugung, dass es dem Wohl der Patienten sehr zuträglich ist, wenn Klinikärzte und niedergelassene Ärzte viel vom gegenseitigen Tun wissen.

Der Aufbau eines einvernehmlichen Miteinanders soll das eh schon hohe Arbeitspensum auf keiner der beiden Seiten erhöhen, im Gegenteil: Mehr voneinander zu wissen, heißt auch, die Arbeitsabläufe hier wie da einsehen zu können und eine Verhaltensroutine zu entwickeln, die arbeitsökonomisch für beide Seiten positiv wirksam wird.

Wenn Sie als niedergelassener Kollege also Anregungen haben, in welcher Weise wir Sie bei Ihrer täglichen Arbeit mit den Patienten unterstützen können, sind wir für alle entsprechenden Hinweise dankbar und sehr daran interessiert, solche Hinweise entgegen zu nehmen.

Die von Klinik für Orthopädie und Unfallchirurgie regelmäßig durchgeführten Fortbildungsveranstaltungen verstehen sich als das Angebot eines regelmäßigen Transfers von aktuellem Wissen und finden ein erfreulich großes Teilnahmeinteresse bei den niedergelassenen Kollegen. Wenn Sie dazu thematische Anregungen und Wünsche haben, teilen Sie es uns bitte mit.

Themen, die in jüngerer Zeit angeboten wurden, sind zum Beispiel:

  • 30.04.2014 Moderne Therapie bei Arthrosen

  • 22.10.2014 Moderne Therapie bei Arthrosen – neue Technik in der Hüftendoprothetik

  • 05.08.2015 DAA - Der neue muskelschonende Hüftzugang

  • 30.09.2015 Behandlungsstrategie bei Muskel- und Sehnenverletzung am Standort Mosbach

  • 20.10.2015 Behandlungsstrategie bei Muskel- und Sehnenverletzung am Standort Buchen

Weiterbildung

Weiterbilgungsbefugnis:   

  • 24 Monate Basisweiterbildung Chirurgie (Common Trunk)

  • 36 Monate Orthopädie und Unfallchirurgie

  • 24 Monate Spezielle Unfallchirurgie

Weiterbildungcurriculum beinhaltet:  

  • Notfall Ambulanz

  • Station

  • OP

  • 6 Monate interdisziplinäre Intensiv

  • 6 Monate Rotation Allgemein- und Viszeralchirurgie optional

  • Rotation Wirbelsäulenchirurgie optional

  • Rotation Vulpiusklinik (Orthopädie) optional

  • hausinterne Fortbildung 2 wöchentlich

  • Spezialsprechstunden

  • BG-Sprechstunden

  • AO Traumakurs I (Nahtkurs), ggf. AO Grundkurs II (Laparaskopiekurs)

  • ATLS

  • Sonographiekurs (ACH)

  • Kenntnisse Strahlenschutz

  • Grundkurs Strahlenschutz

  • Spezialkurs Strahlenschutz

  • Notarztkurs

  • Grundkurs – Sonographie Bewegungsapparat

  • AO-Trauma Basis Kurs Fraktur Management

Ihre Einarbeitung erfolgt:  

  • anhand von SOP’s

  • mit strukturiertem Weiterbildungsordner

  • mit Tutor

  • kontrolliert durch jährliche, protokollierte Mitarbeitergespräche

Fortbildungsveranstaltungen

Benutzen Sie zur Kontaktaufnahme einfach dieses Kontaktformular.

Wir setzen uns sobald wie möglich mit Ihnen in Verbindung. Bitte beachten Sie, dass die mit einem Stern (*) gekennzeichneten Felder Pflichtfelder sind und ausgefüllt werden müssen.

Firma
Name*
Telefon
-
E-Mail:*
Adresse
Bitte wählen Sie einen Standort*
Ihre Nachricht: *
Datenschutz*
Captcha

Informationen für Studenten

Der Standort Mosbach der Neckar-Odenwald-Kliniken gGmbH ist Akademisches Lehrkrankenhaus der Medizinischen Fakultät der Ruprecht-Karls-Universität Heidelberg. Studierende im Praktischen Jahr (PJ) können hier die Pflichtfächer Chirurgie und Innere Medizin sowie die Wahlfächer Anästhesiologie und Gynäkologie/Geburtshilfe belegen.

Kernleistungen für Studierende im PJ   

  • Qualifizierte Ausbildung in allen Bereichen

  • Individuelle Betreuung durch einen Tutor

  • Examensvorbereitung und Abnahme im Haus

  • Vergütung angelehnt an §3 ÄAppO

  • Zusatzverdienste über Rufbereitschaften und einiges mehr

Eine ausführliche Übersicht zu den fachlichen und lebenspraktischen Leistungen, die PJ-Studenten bei uns in Anspruch nehmen können, enthält das Infoblatt PJ on Mosbach, das Sie unter Weitere Informationen als PDF aufrufen können.

Ansprechpartner:
Regina Kern Assistenzärztin
Klinik für Orthopädie und Unfallchirurgie

So Erreichen Sie uns:

Klinikstandort Buchen

Klinikstandort Buchen

Dr.-Konrad-Adenauer-Str. 37 | 74722 Buchen
Tel.: +49 6281 29-0 | Fax: +49 6281 29-450

Klinikstandort Mosbach

Klinikstandort Mosbach

Knopfweg 1 | 74821 Mosbach
Tel.: +49 6261 83-0 | Fax: +49 6261 83-170

Wohn- und Pflegezentrum Hüffenhardt

Wohn- und Pflegezentrum Hüffenhardt

August-Hermann-Francke-Straße 2 | 74928 Hüffenhardt
Tel.: +49 6268 92893-0 | Fax: +49 6268 95898