Klinik für Anästhesiologie & Intensivmedizin

 Ihre Ansprechpartner

Priv.-Doz. Dr. med. Genzwürker Harald

Chefarzt Priv.-Doz. Dr. med. Harald Genzwürker
Facharzt für Anästhesiologie, Intensivmedizin, Notfallmedizin, Schmerztherapie und Palliativmedizin
Standort Buchen
Tel. 06281 29-235
Standort Mosbach
Tel. 06261 83-477
Diese E-Mail-Adresse ist gegen Spambots geschützt! JavaScript muss aktiviert werden, damit sie angezeigt werden kann.

Dr. med. Gunther Hirsch

Leitender Oberarzt am
Standort Buchen
Dr. med. Gunther Hirsch
Facharzt für Anästhesiologie, Notfallmedizin und Palliativmedizin
Tel. 06281 29-235
Diese E-Mail-Adresse ist gegen Spambots geschützt! JavaScript muss aktiviert werden, damit sie angezeigt werden kann.

Schill Rolf AIM Juni2016

Leitender Oberarzt am
Standort Mosbach
Dr. med. Rolf Schill
Facharzt für Anästhesiologie, Intensivmedizin und Notfallmedizin
Tel. 06261 83-477
Diese E-Mail-Adresse ist gegen Spambots geschützt! JavaScript muss aktiviert werden, damit sie angezeigt werden kann.

Die Klinik für Anästhesiologie und Intensivmedizin an den Standorten Buchen und Mosbach ist zuständig für die Narkosen bei allen Eingriffen an den Neckar-Odenwald-Kliniken.

Außerdem gehören die Versorgung Schwerkranker auf der Intensivstation, die Behandlung akuter und chronischer Schmerzen, die Notfallversorgung, die Organisation des Transfusionswesens sowie das OP-Management zum Aufgabenspektrum.

Das Leistungsangebot ist übergreifend für die Krankenhäuser Buchen und Mosbach abgestimmt. Für Ihr Wohlergehen achtet Chefarzt Priv.-Doz. Dr. med. Harald Genzwürker mit seinem Team von Ärzten und Pflegekräften auf die Einhaltung der hohen Standards an beiden Standorten.

Anästhesie

Über 9.500 Vollnarkosen und regionale Anästhesieverfahren werden pro Jahr im stationären und ambulanten Bereich an den beiden Standorten der Neckar-Odenwald-Kliniken in Buchen und Mosbach durchgeführt.

AnästhesieDabei kommen alle modernen Formen der Vollnarkose und der Betäubung einzelner Körperregionen zum Einsatz – individuell dosiert und abgestimmt, schonend, verträglich und sicher.

Vor jeder Operation werden zwischen Patient und Anästhesist anhand eines standardisierten Fragebogens alle Fragen zur Narkose besprochen, um festzustellen, welche Erkrankungen vorliegen und welche Medikamente eingenommen werden. Bei Bedarf folgen entsprechende Untersuchungen. Die gemeinsame Festlegung des Anästhesieverfahrens berücksichtigt selbstverständlich wann immer möglich die persönlichen Wünsche des Patienten. Bei großen Eingriffen kann mittels Schmerzkathetern, z. B. einem sogenannten Periduralkatheter, eine effektive Schmerzbehandlung für mehrere Tage durchgeführt werden.

AnästhesieIhr Anästhesist begleitet Sie während der gesamten Operation: Dies beginnt mit der Einleitung der Narkose im sogenannten Einleitungsraum. Während der Operation führt der Anästhesist gemeinsam mit der Anästhesiepflegekraft mit modernster Narkosetechnik eine sichere und schonende Anästhesie durch. Er überwacht während der Operation alle wichtigen Organfunktionen und dokumentiert die Patientendaten und Messwerte. Hierfür steht modernes Monitoring zur Überwachung des Herz-Kreislauf-Systems und der Sauerstoffversorgung zur Verfügung.

Im Aufwachraum wird der Patient nach der Operation so lange überwacht, bis Bewusstsein, Kreislauf und Atmung so stabil sind, dass eine Versorgung auf der normalen Pflegestation möglich ist. Manche Patienten werden nach dem Eingriff auch für einen oder mehrere Tage auf einer der beiden interdisziplinären Intensivstationen betreut.

Die Neckar-Odenwald-Kliniken nehmen an der "Bundesweiten Qualitätssicherung Anästhesieologie" der Landesärztekammer Baden-Württemberg in Zusammenarbeit mit der Deutschen Gesellschaft für Anästhesiologie und Intensivmedizin e.V. (DGAI) und dem Berufsverband Deutscher Anästhesisten e.V. (BDA) teil.