Unser Pflegeleitbild

Ihre Ansprechpartner

Pflegedienstleitung
Pflegedienstleiterin und stellv. Heimleiterin
Maria Hafner
Tel. 06268 92893-25
Diese E-Mail-Adresse ist gegen Spambots geschützt! JavaScript muss aktiviert werden, damit sie angezeigt werden kann.

Wohnbereich 1:
Frau Hannelore Neuberger
Frau Vanessa Wüst
Tel.: 06268 92893-62

Wohnbereich 2:
Frau Nicole Wetterauer
Frau Sigrid Kathrin Rost
Tel.: 06268 92893-72

Wohnbereich 3:
Frau Cornelia Schifferdecker
Frau Sabrina Weiner
Tel.: 06268 92893-84

Wohnbereich 4:
Frau Marianne Herion
Tel.: 06268 92893-82

Ziel unseres täglichen Handelns ist es:

  • die größtmögliche Unabhängigkeit jedes Bewohners zu erhalten, zu fördern und wiederherzustellen.
  • Seine Fähigkeiten in seiner individuellen Pflege zu berücksichtigen und bei bleibenden Abhängigkeiten des Bewohners die höchstmögliche Lebensqualität zu gewährleisten.
  • Den Sterbenden unter Achtung seiner Menschenwürde bis zu seinem Tode zu begleiten und Verstorbene respektvoll zu behandeln.
  • Die professionelle, geplante Betreuung der Bewohner unter Berücksichtigung seiner physischen, psychosozialen, kulturellen, geistigen und religiösen Bedürfnisse und Probleme.
  • Die Förderung der Motivation, damit der einzelne Bewohner die für ihn notwendige Selbstfürsorge im Rahmen seiner Möglichkeiten wieder selbständig durchführen kann.

Eine wertschätzende, verbale und nonverbale Kommunikation und die Reflektion des eigenen Tun und Handelns im Umgang mit den Menschen unter ethischen Gesichtspunkten. z.B. Empathie, Intuition, Umgang mit Nähe und Distanz, Sensibilität, Belastungsfähigkeit, Wahrung der Intimsphäre (soziale, persönliche, fachliche Kompetenz).

  • Die Auseinandersetzung mit unterschiedlichen Gefühlen, wie Angst, Wut, Schmerz, Trauer und Liebe unter Berücksichtigung der Selbsthygiene und bei Bedarf die Anspruchnahme professioneller Betreuung.
  • Professionell zu arbeiten. Wir orientieren uns an nationale Pflegestandards und überprüfen unsere Arbeit im Rahmen eines internen Qualitätsmanagements.
  • Eine sichere Betreuung der Bewohner unter Berücksichtigung wirtschaftlicher Kriterien zu gewährleisten.
  • Die Loyalität und Solidarität zu den Neckar-Odenwald-Kliniken im Gesamten, als auch in den pflegerischen Teilbereichen und zwischen den unterschiedlichen Berufsgruppen zu leben.

Unser Pflegekonzept:

Unser pflegerisches Handeln orientiert sich am Pflegemodell von Monika Krohwinkel. Hierbei werden gezielt die Fähigkeiten, Gewohnheiten und Wünsche des Bewohners in den Pflege- und Betreuungsprozess mit eingebunden.

Unsere pflegerischen Arbeitsabläufe basieren auf einer Kombination aus Bereichs- und Bezugspflege. Ein festgelegtes Team von Mitarbeitern ist dabei für die Bewohner eines Wohnbereiches verantwortlich. In den drei Pflegewohnbereichen (Wohnbereich 1, Wohnbereich 2, Wohnbereich 3) stehen unseren Bewohnern 131 Einzelzimmer zur Verfügung. In zwei Doppelzimmern pflegen wir unsere Kurzzeitpflegegäste.

Im Wohnbereich 2 haben wir einen speziellen Bereich für Bewohner mit Demenz eingerichtet. Der Wohnbereich 2 leitet eine Wohnbereichsleitung mit gerontopsychiatrischer Ausbildung. Alle Wohnbereiche sind mit einer Wohnbereichsleitung und einer stellvertretenden Wohnbereichsleitung besetzt, die als erste Ansprechpartner für Bewohner und Angehörige zur Verfügung stehen. Die Gesamtverantwortlichkeit für den Pflegebereich obliegt unserer Pflegedienstleitung Frau Schönit.Hilfen bei der Körperpflege, Ernährung, Mobilität und Ausscheidung

  • Leistungen der medizinischen Behandlungspflege nach SGB V
  • Leistungen im Bereich der Beratung, Betreuung, Begleitung:
  • Beratungsgespräche: (Erstgespräch vor Einzug, Beratung bzgl. der Finanzierung, Heimvertrag, Betreuung, Vorsorgevollmacht, Patientenverfügung, Zwischengespräche)
  • individuelle Gesprächsangebote
  • kulturelle und gesellschaftliche Angebote innerhalb und außerhalb der Einrichtung
  • Hilfe bei der persönlichen Lebensführung, Seelsorge
  • Erhaltung der Kontakte zu Angehörigen, Bekannten, ehrenamtlichen Helfern