Aktuelles
Traumazentrum Mosbach Re-zertifiziert

Standort Mosbach der Neckar-Odenwald-Kliniken erneut als regionales Traumazentrum zertifiziert – Interdisziplinäres Team stellt Versorgung von Schwer- und Schwerstverletzten auf hohem Niveau sicher.

Bei der Versorgung von Schwer- und Schwerstverletzten zählt jede Minute und jeder Handgriff muss sitzen. Dass dies am Standort Mosbach der Neckar-Odenwald-Kliniken sichergestellt ist, zeigt die erfolgreiche Re-Zertifizierung als „regionales Traumazentrum“, die der Chefarzt der Klinik für Orthopädie und Unfallchirurgie Dr. Bernd Gritzbach heute (17.) in Mosbach bekannt gab. „Wir freuen uns, dass das außerordentlich hohe Niveau unseres interdisziplinären Teams und unserer technischen Ausstattung nun schon zum zweiten Mal bestätigt wurde. Jeder kann daher darauf vertrauen, nach einem Unfall an den Neckar-Odenwald-Kliniken bestmöglich behandelt zu werden“, sagte Dr. Gritzbach, der zusammen mit dem Leiter der Notaufnahme in Mosbach, Dr. Reiner Stupp, für das Traumazentrum verantwortlich ist.

Weiterlesen...
 
Fortschritt bei der endoskopischen Dickdarmuntersuchung

 

Neckar-Odenwald-Kliniken bieten seit Juli sogenannte Vollwandresektionen an
Die Neckar-Odenwald-Kliniken gehören zu den ersten hundert Kliniken in Deutschland, die bei endoskopischen Dickdarmuntersuchungen eine Vollwandresektion durchführen können. Dr. Rüdiger Mahler, Chefarzt an der Klinik für Innere Medizin am Standort Buchen, und Kornelia Kratzer, Leiterin der Endoskopie in Buchen, bieten diese neue Form des endoskopischen Eingriffs seit Mitte Juli 2015 an, nachdem sie sich ausführlich mit dem Verfahren vertraut gemacht haben. Den Nutzen für die Patienten sieht Chefarzt Dr. Mahler insbesondere darin, „... schon im Verlauf der Dickdarmspiegelung jetzt auch Gewebe entfernen zu können, das mit der konventionellen Schlinge nicht zu greifen ist. Dazu nutzen wir die neue FTRD-Methode, ausgeschrieben ‚Full Thickness Resection Device’, was eine völlige Entfernung der befallenen Darmstelle – oder auch Vollwandresektion bedeutet.“

Weiterlesen...
 
Notärzte 2359 mal alarmiert

Notärzte wurden in der ersten Jahreshälfte 2.359-mal alarmiert –
Deutlicher Anstieg – Rettungsdienste stellen notfallmedizinische Versorgung sicher

Ein Notfall zu Hause, am Arbeitsplatz, beim Sport oder im Straßenverkehr – gut, wenn kompetente Hilfe rasch verfügbar ist. Im ersten Halbjahr 2015 wurden die Notärztinnen und Notärzte der Standorte Buchen, Hardheim, Mosbach und Osterburken insgesamt 2.359-mal durch die Integrierte Leitstelle in Mosbach alarmiert, die Notrufe über die bundeseinheitliche Notrufnummer 112 entgegennimmt. Dies entspricht einem deutlichen Anstieg gegenüber dem 1. Halbjahr 2014 um 470 Einsätze oder etwa 25 Prozent.

Weiterlesen...
 
Der Weg zur neuen Hüfte

Vortrag „Der neue Weg zur neuen Hüfte“

Chefarzt Dr. Bernd Gritzbach und Oberarzt Dr. Stefan König informieren zu minimalinvasiver Operationsmethode DAA – Entscheidende Vorteile für Patienten

Eine neue Hüfte bedeutet für Patienten oft eine aufwendige Operation mit tagelangem Liegen und einer langsam beginnenden Rehabilitation nach dem Eingriff. Dass dies nicht mehr sein muss, zeigen der Chefarzt der Klinik für Orthopädie und Unfallchirurgie an den Standorten Mosbach und Buchen der Neckar-Odenwald-Kliniken Dr. Bernd Gritzbach und der Geschäftsführende Oberarzt der Klinik am Standort Mosbach Dr. Stefan König in einem Vortrag am Mittwoch, 5. August.

Weiterlesen...
 
Kinderhochschule Medizin 2015

Spannende Informationen und viele Fragen: Kinderhochschule Medizin der Neckar-Odenwald-Kliniken begeistert Kinder zwischen 8 und 12 Jahren

Buchen/Mosbach. Los ging es direkt mit einer „Rakete“ – für viele der Studierenden bei der 4. Auflage der Kinderhochschule Medizin am vergangenen Donnerstag (30.) und Freitag (31.) ein vertrauter Einstieg, denn ein großer Anteil der jeweils über 100 Kinder in Buchen und Mosbach hatte sich schon in den letzten drei Jahren bei den Neckar-Odenwald-Kliniken „immatrikuliert“. „Das ist für uns das allergrößte Lob!“ meint dazu der Ärztliche Direktor der Kliniken und Organisator der Kinderhochschule Priv.-Doz. Dr. med. Harald Genzwürker und sieht dies gleichzeitig als klaren Auftrag, auch für das nächste Jahr wieder interessante Themen und Dozenten zu finden.

Weiterlesen...
 
OP im Rahmen der Friedensdorf-Hilfsaktion

Die 12-jährige Odina aus Usbekistan kann wieder laufen
OP an den Neckar-Odenwald-Kliniken im Rahmen einer Friedensdorf-Hilfsaktion
Als die kleine Odina (Name geändert) am 16. Juli die Klinik für Orthopädie und Unfallchirurgie an den Neckar-Odenwald-Kliniken in Mosbach verlassen hat, war mehr getan, als sie mit ihren 12 Jahren ermessen kann. Eine Verlaufskontrolle durch Chefarzt Dr. Gritzbach ergab, dass ihr Bein an Stabilität gewonnen hat und die Chancen der Gehfähigkeit nach einer Operation im vergangenen August als „gut“ bezeichnet werden dürfen.

Weiterlesen...
 
Koalition der Vernunft bei Krankenhausfinanzierung

Für eine große Koalition der Vernunft bei der bundesweiten Krankenhausfinanzierung

 KKHFachgespraechNahezu die Hälfte aller Krankenhäuser in Deutschland schreibt derzeit rote Zahlen. Betroffen sind insbesondere kleinere Häuser im ländlichen Raum, die für die Menschen vor Ort aber unverzichtbar sind, weil sie nicht nur die wohnortnahe stationäre Versorgung, sondern auch die gesamten notärztlichen Dienste sicherstellen. Immer mehr Krankenhäuser müssen entweder weiteres Personal abbauen oder sind sogar von der Schließung bedroht.

Weiterlesen...
 
Neues digitales Röntgengerät in Mosbach

„Ein Quantensprung für die Basisdiagnostik“: Neues digitales Röntgengerät am Standort Mosbach der Neckar-Odenwald-Kliniken in Betrieb genommen
 
ROEMOSneu„Das ist ein Quantensprung für die Basisdiagnostik am Standort Mosbach der Neckar-Odenwald-Kliniken“, freute sich der Chefarzt der Klinik für Orthopädie und Unfallchirurgie Dr. Bernd Gritzbach und damit einer der zukünftigen Hauptnutzer über die Inbetriebnahme eines neuen digitalen Röntgengeräts am vergangenen Donnerstag.

Weiterlesen...
 
Vorstellung Geburtshilfe in Mosbach

„Der sichere Weg ins Leben“: Chefarzt Dr. Klaus Hahnfeldt und Oberärztin Dr. Susanne Fischer stellen die Geburtshilfe am Standort Mosbach der Neckar-Odenwald-Kliniken vor

An werdende Eltern im Neckar-Odenwald-Kreis und darüber hinaus richten sich zwei Vorträge mit anschließender Kreißsaalbesichtigung am kommenden Donnerstag, den 23. Juli um 19.00 Uhr im Konferenzraum 1. UG am Standort Mosbach der Neckar-Odenwald-Kliniken.

Weiterlesen...
 
Palliativversorgung am Lebensende

Palliativversorgung am Lebensende

 

Drei erfahrene Referentinnen informieren am 6. und 9. Juli an den Standorten Mosbach und Buchen der Neckar-Odenwald-Kliniken.

Weiterlesen...
 
<< Start < Zurück 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 Weiter > Ende >>